'Cheers - auf uns!' - Weblog mit Audio-Einsprengseln

Der Cheers - auf uns!-Podcast

'Cheers - auf das!' #40: Gruselig: Harry Potter & eine fanatische Schwarzweiß-Malerin

Cheers || 18.07.07, 16:24:27 || Kommentare (1)

 
 
Wieso hab' ich bloß das Gefühl, dass da jemand auf ein Thema aufspringen und sich wichtig machen will: 'Das ganze satanische Arsenal wird in Harry Potter durchdekliniert' - das und Ähnliches sagte die selbsternannte Anti-Potter-Kämpferin Gabriele K. jüngst in der Religions-Diskussionsendung 'Kreuz & quer' über den 'Zauber des Harry Potter' im österreichischen Fernsehen.

Ziemlich strange, die - so kam sie rüber - Potter-Hasserin: Jetzt stramme Katholikin, die vorher 20 Jahre lang im trüben Esoterik-Teich gefischt hat und vor mehr als einem Jahrzehnt konvertiert ist (das sind oft die Schlimmsten, wie vom Raucher zum Nichtraucher Gewordene. Für sie gibt es nur entweder 'gut' oder 'böse', Schattierungen werden nicht zugelassen. Harry Potter-Bücher hat sie nur mit äußerstem Wiederwillen gelesen, das war quasi jedesmal - um im Bild zu bleiben, wie es auf Neudeutsch heißt - ein großes Opfer.
Ein ganzes Buch hat sie zum Thema geschrieben. In der Sendung hat sie dann davon gefaselt, dass es grundlos mehrere Wochen nicht bei einem Online-Anbieter (ich glaub', es war Amazon) im Angebot war und hat auf Verschwörungstheorie gemacht ...

Weil man's aber als stramme Katholikin unter'm Papst net tut, hat sie es samt Begleitschreiben auch dem damaligen Leiter der Glauebnskongregation geschickt. Der mittlerweile als Benedikt XVI. Papst Gewordene hat das Hölzl aufgegriffen, 'seine Meinung in einem Brief an mich zum Ausdruck gebracht und mir gestattet, mich darauf zu berufen', so K.

Von dieser fanatischen Schwarzweiß-Malerin und ihrer Intoleranz verschreckt, schließe ich mich dem Grazer Philosophie-Uni-Prof Peter Strasser an, der in der gleichen Sendung sagte: '(...) Harry Potter, von dem ich als Buch glaube, dass es weder mit Glaube noch mit Aberglauben zu tun hat.'

In diesem Sinn: Viel Spaß bei der Lektüre des neuen, siebenten Harry-Potter-Bandes, der ab Samstag verkauft werden darf, aber bereits jetzt im Netz aufgetaucht sein soll.

Cheers,
Jürgen



P.S.: Noch jemand hat was dazu geschrieben.
 
 
Kommentare rss
  1. electrician cedar park tx sagt am May 30, 2020 @ 21:48:

    oo much
     

Dein Kommentar

Du bist nicht eingeloggt. Wenn du dich anmeldest, musst du in Zukunft Name und E-Mail Adresse nicht mehr eingeben.

Name